Was ist PYP?

Die Lehrmethoden basieren auf Forschungsergebnisse zum Thema kindliches Lernen. Ab dem Alter von drei Jahren wird die Zweisprachigkeit der Schüler gefördert und – ausgehend von ihrem alltäglichen Leben – werden ihre intellektuellen, sozialen und emotionalen Fähigkeiten entwickelt. Das Programm beinhaltet fünf wesentliche Elemente: Konzepte, Fähigkeiten, Einstellungen, Handlungen und Wissen.

Unsere Schüler erforschen viele Themen interdisziplinär. Schon im Vorschulbereich beschäftigen sich die Kinder mit Mathematik, Sprachen, Natur- und Sozialwissenschaft sowie Kunst. Des Weiteren schafft das Lehrprogramm durch Praxisnähe und durch sportliche Aktivitäten den Ausgleich.

Der Lehrplan ermutigt die Schüler zu diskutieren, zu debattieren, Fragen zu stellen, zu erklären, Standpunkte einzunehmen und Entscheidungen zu treffen. Dieses aktive Handeln ermöglicht Verstehen. Ein Schwerpunkt liegt auch auf der Entwicklung von sozial verantwortlichem Verhalten in der Gemeinschaft.

Bis einschließlich Klasse 5 gibt es keine benoteten Prüfungen. Die Schüler werden durch ein von der IBO erstelltes Bewertungssystem beurteilt.

Wie arbeiten wir mit Ihrem Kind?

Wir helfen Ihrem Kind, Wissen und Informationen auf Englisch zu erlangen und Ideen zu entwickeln:

  • durch strukturiertes Spielen und sinnvolle Aktivitäten
  • durch den ersten Kontakt mit Kinderliteratur
  • durch Lesen und Schreiben
  • durch Forschungsprojekte und Experimente im Bereich der Naturwissenschaften und Sozialkunde zur Förderung der natürlichen Neugier
  • durch spezielle Musik- und Sportprogramme
  • durch das Fördern der Kreativität anhand von Kunst, Musik und Theateraktivitäten.

Was unterrichten wir an der Dresden International School?

Die IB Organisation bietet den Rahmen für den Lehrplan an unserer Schule. Der Lehrrahmen beinhaltet verschiedene Themenbereiche über unsere Welt und über das, was wir sind. Im Alter von 6 bis 11 Jahren beschäftigen sich die Schüler mit verschiedenen Sachbereichen, den sogenannten „Units of Inquiry“, aus sechs Themenbereichen.

Durch diesen disziplinübergreifenden Lehrplan können sich die Schüler besser mit den einzelnen Themen auseinandersetzen und die Welt verstehen. Die einzelnen Sachbereiche legen wir in unserer Schule mit Unterstützung von IB Primary Years Programm-Koordinatoren fest. Die Themen reflektieren Ideen von regionaler und globaler Bedeutung. Da die Lehrer diese Themen ständig aktualisieren und weiterentwickeln, können diese auch kurzfristig variieren.

Grundschulprogramm Lehrplanmodell (IBO 2013)

Die UoI beanspruchen 60 % der gesamten Unterrichtszeit. Eine Einheit dauert ca. 4-8 Wochen, je nach Ermessen des Klassenlehrers. Lehrer und Schüler werden bei der Entwicklung von Lehrprogrammeinheiten zur Forschung und zum Studium von einer Reihe von Fragen geleitet:

Wer sind wir: Sozialkunde, Sprache, Kunst
An welchem Ort und in welcher Zeit befinden wir uns: Sozialkunde, PSPE*
Wie drücken wir uns aus: Kunst, PSPE*, Sprache
Wie funktioniert die Welt: Naturwissenschaften/Technik, Sozialkunde
Wie organisieren wir uns: Sozialkunde, Naturwissenschaften/Technik
Wie sollten wir unseren Planeten miteinander teilen: Sozialkunde, Naturwissenschaften/Technik, PSPE*

*PSPE (persönliche, soziale und körperliche Erziehung)

Neben den UoI wird für jede Altersgruppe ein Set von „scope and sequence“ (Geltungsbereich und Reihenfolge) Dokumenten unterrichtet. Mathematik, Rechtschreibung und andere Sprachkenntnisse werden ausserhalb der UoI unterrichtet.

Was wollen wir mit dem Lehrprogramm an der DIS erreichen?

Die zehn Lernziele des Grundschulprogramms sind eine Reihe gewünschter Attribute und Veranlagungen, die erfolgreiche Schüler charakterisieren. Diese Lernziele repräsentieren die Merkmale des Internationalismus. Sie sind auch als sogenannte „Learner Profiles“ bekannt.

Wir wissen, dass heute Bildung allein nicht ausreicht. Positive Charaktereigenschaften sind genauso wichtig wie das Wissen und die Fähigkeiten, um eine weltoffene Person zu sein. Unsere Lehrer organisieren Aktivitäten, die das positive Verhalten gegenüber anderen Menschen, der Umwelt und des Lernens fördern. Wir versuchen die Einstellungen auch in die Konzeption der Beurteilungsstrategien einzubauen.

Die Fragen und Themen, die alle Disziplinen übergreifen, bilden den Kontext für den Lehrplan, der von der International Baccalaureate Organisation (IBO) festgelegt wurde. Alle erlernten Fertigkeiten konzentrieren sich auf die Denkfähigkeiten des Schülers.

Detaillierte Informationen zum Curriculum stehen folgend als Download-Datei zur Verfügung: PYP Curriculum Information Guide.

Veranstaltungen Alle Events

    • FriJan25 Mitarbeitertrainingstag - Keine Schule! Preschool- und Schulcampus
    • TueJan29 G18 Elterntreff 9:00 AMPreschool-Campus
    • WedFeb06 Tag der offenen Tür Schulcampus

Dresden International School
Annenstr. 9, 01067 Dresden, Germany
Telefon +49 351 44007 0, Fax +49 351 44007 23
E-Mail info@dresden-is.de

powered by finalsite